{Rezension} The Great Gatsby von F. Scott Fitzgerald

by - 11/27/2016 06:39:00 vorm.


The great Gatsby als Buch


The Great Gatsby
Autor:  F. Scott Fitzgerald
Verlag: Klett
Seitenanzahl: 200
ISBN:  9783125776821
Reihe: -
Rezensionsexemplar: -
Dt. Erstausgabe: 02/2009
Preis: 9,99€
Der junge Multimillionär Jay Gatsby ist berüchtigt für seine rauschenden Tanzpartys, die er in seinem Haus auf Long Island feiert, und doch ist er ein einsamer Mann. Alles, was er möchte, ist die Liebe seines Lebens, die wohlhabende und inzwischen verheiratete Daisy, zurückzugewinnen.  



Durch den Film mit Leonardo di Caprio war ich ja schon seit ein paar Jahren sehr großer Fan der Geschichte und jedes mal bin ich in die Buchhandlung gegangen, mit dem festen Vorsatz dieses Buch auch wirklich zu kaufen, aber dann habe ich es irgendwie doch nicht getan, warum auch immer. Für die Schule, vor allem für meine Englisch Klausur habe ich das Buch nun schlussendlich doch gelesen. Auf Englisch war es an manchen Stellen wirklich schwer, aber irgendwie habe ich mich erneut in die Geschichte verliebt.
Das Buch wird aus der Sicht von Nick Carraway erzählt, welcher gegenüber von seiner Cousine Daisy ein kleines Haus bezieht. Was Nick jedoch noch nicht weiß ist, dass er neben einem der berüchtigsten Männer Long Islands lebt. Jay Gatsby, welcher jeden Sommer unzählige Partys feiert, aber den dennoch noch nie jemand gesehen hatte. 
Das ganze Buch wirkt einfach magisch und geheimnisvoll auch wenn es vor allem romantisch ist. Doch es zieht einen einfach vollkommen in das amerikanische Flair der 20er Jahre. Man würde am liebsten zu all den Partys dazugehören, solche wunderschönen Kleider tragen, Jazz hören und dazu tanzen. Während des Lesen war es also nicht verwunderlich, dass ich mich immer wieder in diese Welt hinein geträumt habe. 

“I hope she’ll be a fool – that’s the best thing a girl can be in this world, a beautiful little fool.” 

Mit dem Schreibstil von Fitzgerald hatte ich gar keine Probleme, es war an manchen Stellen sehr einfach auch wenn er an manchen Stellen das ein oder andere schwierige Wort benutzt hatte. Doch es war gut mein Englisch mal wieder aufzubessern und endlich, endlich wieder ein englisches Buch zu lesen. 
Jeder der dieses Buch noch nicht gelesen hat, aber den Film so sehr liebt wie ich, sollte sich schleunigst auch das Buch zulegen. Es ist nämlich wunderschön auch so in diese Welt aus Glamour und Glanz hineingezogen zu werden.



You May Also Like

0 Kommentare