{Rezension} Royal - Ein Königreich aus Glas von Valentina Fast

Montag, 20. März 2017

Ein Königreich aus Glas als Taschenbuch



Royal - Ein Königreich aus Glas
Autor: Valentina Fast
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 446
ISBN: 9783551316356 
Reihe: Band 1&2
Rezensionsexemplar: Ja
Dt. Erstausgabe: 03/2017
Preis: 9,99€
Im Königreich Viterra, einem durch eine Glaskuppel vom Rest der Welt abgeschirmten Land, findet alle paar Jahrzehnte eine prunkvolle Fernsehshow zur Prinzessinnenwahl statt. Zusammen mit den schönsten Mädchen der Nation soll die siebzehnjährige Tatyana um die Gunst vier junger Männer werben, von denen nur einer der wahre Prinz ist. Sie alle haben royale Eigenschaften und eine geheimnisvolle Vergangenheit, aber wer ist wirklich königlich? Und wie weit wird Tatyana in der Auswahl kommen?

Vor einem Jahr war ich mit meiner Freundin auf der Prinzessinnenlesung auf der Leipziger Buchmesse und gespannt haben wir Valentina Fasts Stimme gelauscht. Allein von der Art, wie Sie das Buch vorgelesen hat, konnte es mich irgendwie mitreißen, aber dennoch habe ich nun ein Jahr noch mit dem Lesen der Geschichte gewartet und ich habe mich gefragt, ob das Buch mich erneut in seinen Bann ziehen konnte.
Wir begleiten Tatyana (oder auch Tanya?) auf ihrem Weg, weil Sie unbedingt von Ihrer Tante loskommen will, um zu Ihrer Schwester zu ziehen. Die Bedingung dafür ist, dass Sie bei der Prinzessinnenwahl teilnimmt und es auch wirklich versucht und nicht sofort heraus fliegt, weil Sie dafür gesorgt hat. Sie kommt also in dieses Schloss und muss dann eigentlich nur noch Versuchen die Gunst oder sogar Liebe des Prinzen zu gewinnen, eigentlich ganz einfach oder? Nein! Denn hier gibt es nicht nur einen Mann auf der Suche nach der großen Liebe, sondern ganze 4 und einer davon ist der Prinz. Wer jedoch dieser geheimnisvolle Prinz ist, wird nicht gesagt. 
Zum einen hat mich diese Tatsache auf eine ganz gute Art sehr fuchsig gemacht, weil ich einfach wissen wollte. wer der Prinz ist, aber keiner von den vier jungen Männern so richtig in die Rolle passte. Zum anderen fand ich diese Tatsache jedoch wirklich gut, weil man sich dann nicht einfach an den Prinzen heranschmeißt und so tut als würde man ihn mögen, es können echte Gefühle entstehen. 
Mit der Protagonistin Tatyana wurde ich leider noch nicht wirklich warm. Sie hat Ihrer Tante und Ihrer Schwester ein Versprechen gegeben, mit dem nötigen Ernst an die Sache heran zu gehen, um es wenigstens versucht zu haben. Jedoch sehe ich das bei Ihr nicht wirklich, weil Sie wirklich zu oft wiederholt nach Hause geschickt werden zu wollen und ehrlich gesagt ging mir das dann auch auf die Nerven. 
Ein weiterer Punkt, der mich leider sehr gestört hat war dieses Hin und Her mit diesem einen Prinzen oder halt auch nicht Prinzen, je nachdem was am Ende heraus kommt. Ich werde Euch hierbei jedoch nicht verraten, um wen es sich dreht. Auf jeden Fall war ich leider sehr genervt von den beiden, weil Sie es ja schon irgendwie beide wollten, aber (und hier kommt die alte Leier) es geht einfach nicht. Ich glaube, wenn das in den nächsten Teilen so weitergeht, werde ich einen von beiden erwürgen müssen. 
Ansonsten mochte ich die Idee von dem Buch sehr gerne und finde, dass sie definitiv noch Potenzial hat, ausgebaut zu werden. Der Schreibstil von Valentina Fast lässt sich sehr gut und sehr schnell Lesen und am Ende hatte ich sogar richtig Lust sofort weiter zu lesen. Ich glaube Fans von der Selection Reihe werden bei den Büchern voll auf Ihre Kosten kommen.


Kommentare:

  1. Hey,

    hach ja, dieses ewige hin und her hat mich auch wahnsinnig gemacht. Das wird auch erstmal nicht besser. Allerdings hat es mich glaube ich in Teil 3 am meisten gestört. Den hast du ja noch vor dir ;D Ich mochte die Royal Reihe allerdings immer sehr, denn sie ist einfach so schön leicht und perfekt für zwischendurch oder zum durchsuchten :D

    Einzig das Spin Off mochte ich gar nicht und empfand es als unnötig.

    Liebst,
    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Na das klingt ja genail :)! Ich habe das Buch schon daheim, genauso wie du war ich auf der Lesung, udn ich bin echt gespannt, wie ich das Hin und Her empfinde :D! Wobei ich auch gern den ein oder anderen Protagonisten töten möchte :D!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenne das Buch leider nicht, habe aber schon viel davon gehört. Muss mal hineinlesen :)

    AntwortenLöschen

LinkWithin